top of page

Was mich interessiert, lern ich mit Leichtigkeit!



Wenn Kinder sich für etwas interessieren, wollen sie alles darüber wissen! Am besten gleich! Dann spielt es keine Rolle, ob grad Deutschstunde wäre oder in 5 Minuten die Pause ansteht. Auch wenn sich der Stoffinhalt laut Lehrplan grad nicht mit der jeweiligen Altersstufe des Kindes deckt… das Kind lernt trotzdem!

Wie schön, wenn man Europa entdecken darf und ganz nebenbei die Länder auch noch in Englisch lernt, weil JETZT das Kind grad besonders empfänglich ist, um alles über dieses Thema aufzunehmen. Diese Zeitspanne, wenn die Bereitschaft und Fähigkeit für bestimmte Lerninhalte besonders hoch ist, nennt man «Sensible Phasen».


Ach ja, und Kompetenzen im Messen, Massstabrechnen, sich auf Karten orientieren und geometrisch Zeichnen werden ganz nebenbei auch noch erworben… fast niemand merkt es. 😉

Handelt es sich dabei nun um eine Mathe-, Geografie- oder Englischstunde?

Bei uns an der Wirkstadt ist dies alles eins! Die Kinder lernen bei uns fächerübergreifend und ohne Stundenplan. Hier im Bild, war das Kind beispielsweise einen ganzen Vormittag an der Arbeit… und setzte diese am Folgetag selbstständig fort.


Die Aufgabe der Lernbegleitung ist es, die "Sensible Phase" wahrzunehmen und dann Raum zu ermöglichen und diesen zu halten, damit das Kind abtauchen kann. So findet Lernen hocheffizient statt.

35 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Sushi zum Znüni

Comments


bottom of page